VNS Vorstand begrüßt Neumitglied Buchhandlung Jutta Kempf

VNS Vorstand begrüßt Neumitglied Buchhandlung Jutta Kempf und gratuliert zur Geschäftseröffnung

Bücher, so richtig aus Papier, zum Blättern und geeignet für Eselsohren? Ja, Bücher gibt es noch. Immer noch. Und das wird auch noch lange so bleiben. Eine Bücherei am Ort steht für ein Selbstverständnis der Lesekultur. Bei Jutta Kempf war das schon immer im Hinterkopf, ein eigenes Geschäft. Die gelernte Buchhändlerin eröffnet zum 23. Januar in Nußloch´s bester Lage die gleichnamige Buchhandlung in der Hauptstraße 81, ehemals Wenz. Gelernt in der Universitätsbuchhandlung Braun in Heidelberg war die Maisbacherin lange Jahre in der Stadtbücherei Walldorf tätig, danach 26 Jahre in der Buchhandlung Föll in der Astorstadt. Nachdem der Nußlocher Buchhandel in der Hauptstraße aufgegeben wurde, zieht es die Leseratten nun in die neue Buchhandlung Jutta Kempf. Doch nicht nur Leser, auch die Mitglieder des Verbund Nußlocher Selbständiger nutzten den Tag der Neueröffnung, um ihrem ebenfalls neuen Mitglied Jutta Kempf alles Gute zur Geschäftseröffnung zu wünschen. Vorsitzender Hans Trautmann zeigte sich erleichtert, dass hier umgehend eine neue Buchhandlung eröffnet werden konnte. „Wir wären arm dran, wenn es solch eine Einrichtung in Nußloch nicht geben würde“, so Trautmann. Aber auch die Aktivitäten der Einzelhändler in der Ortsmitte gewinnt weiter an Einfluss, wenn hier statt Leerstand eine rührige Buchhändlerin wie Jutta Kempf ihr Geschäft gestaltet. “Das Sortiment auf den 70 Quadratmeter wurde komplett neu bestückt, die Räumlichkeiten umgestaltet”, so Kempf. Sie führt ein Vollsortiment, widmet aber auch breiten Raum den Kinder- und Jugendbüchern. Eine bisher schon enge Partnerschaft zu den Nußlocher Schulen, den Kindergärten und den Kirchengemeinden sowie ihr Engagement als zweite Vorsitzende bei den “Freunden der Gemeindebücherei”, als Mitbegründerin der wöchentlichen Lesepatenschaften und Vorlesestunden in der Gemeindebücherei Nußloch wird sich durch die Präsenz mit der eigenen Buchhandlung im Ort verstärken. Interessant dürfte sein, dass über die Buchhändlerin auch antiquarische Recherchen möglich sind, Kindergeburtstagskisten angeboten werden “und wir Zugriff auf über zwei Millionen Bücher haben”, so Jutta Kempf. Ohne die ebooks oder Hörbücher, die übrigens zum gleichen Preis in der neuen Buchhandlung geordert werden können wie aus dem Internet. Fachliche Beratung, das persönliche Gespräch bei einer Tasse Kaffee und die kommunikative Komponente gibt es gratis dazu. So wird in der Hauptstraße 81 mehr als nur Lesestoff geboten. Mit Arnim Töpel kommt am 5. März der bekannte Kabarettist mit seinem aktuellen Programm in die Geschäftsräume. Geöffnet hat die Buchhandlung Jutta Kempf mit bodengleichem Zugang täglich von 9 bis 13 und von 15 bis 18.30 Uhr, an Samstagen nur vormittags. Geparkt werden kann direkt vor der Türe oder im Hinterhof. fi.

Leave a Reply